Bibel-Sketchnote zum Sonntagsevangelium:30. Sonntag im Jahreskreis B - Mk 10,46b-52

Im Raum der Kirche sind sowohl die Rede von den "Zeichen der Zeit" wie auch die Frage Jesu "Was willst du, dass ich dir tue?" beinahe geflügelte Worte. Das Sketchnote dieser Woche bringt sie in einen ganz aktuellen Zusammenhang.
30. Sonntag im Jahreskreis B
30. Sonntag im Jahreskreis B
Datum:
22. Okt. 2021
Von:
Georg Wiesemann

Das Wort von den "Zeichen der Zeit" gehört zu den Schlüsselbegriffen des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-65). Genauso wie die Frage Jesu an den blinden Bartimäus zu den wichtigsten Fragen gehört, die Jesus je gestellt hat: "Was willst du, dass ich dir tue?" Auch wenn Bartimäus sie mit dem beinahe Offensichtlichen beantwortet: "Ich möchte sehen können.", eröffnet sie ihm die Möglichkeit für sich zu überlegen, was er eigentlich wirklich braucht. - Würde sich an unserer Wahrnehmung der "Zeichen der Zeit" etwas verändern, wenn wir die Menschen in unserer Umgebung, in unseren Gemeinden, im Kreis der Kolleg*innen, ... wirklich ernsthaft fragen: Was willst du, was wollt ihr, dass wir dir/euch (als Kirche) tun?

Evangelientext

Weiterführende Hinweise zum Text