Weltsynode:Michael Hänsch ergänzt die Teamleitung

Anfang November hat der Apostolische Administrator im Erzbistum Köln, Rolf Steinhäuser, den Geschäftsführer des Katholischen Gemeindeverbands, Michael Hänsch, in die Teamleitung für die Weltsynode "Für eine synodale Kirche" berufen.
Michael Hänsch
Michael Hänsch
Datum:
23. Nov. 2021
Von:
Georg Wiesemann

Köln. Seit 2. November 2021 verstärkt Michael Hänsch das Diözesanteam zur Weltsynode „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“. Der Apostolische Administrator des Erzbistums Köln hat ihn beauftragt, gemeinsam mit Vera Krause die Leitung des Vorbereitungsteams zu übernehmen. Sie werden miteinander als diözesane Ansprechpartner den Apostolischen Administrator unterstützen. 

Das Erzbistum Köln folgt dabei der Maßgabe von Papst Franziskus, der im Vademecum zur Synode empfiehlt, als diözesane Ansprechpartner wenn möglich eine Frau und einen Mann vorzusehen; außerdem Personen aus verschiedenen kirchlichen Kontexten: Krause als Leiterin der Diözesanstelle Pastoraler Zukunftsweg und Hänsch als Geschäftsführer des Katholischen Gemeindeverbands und des Katholikenrates Düsseldorf.