Stadtkirche:"Mittwochsgespräche" starten in die Herbstreihe

Nach einer längeren Pause durch die Corona-Pandemie starten Ende August wieder regelmäßige "mittwochsgespräche" im Maxhaus. Dazu hat Michael Hänsch, Geschäftsführer des Katholischen Gemeindeverbandes eine attraktive Herbstreihe mit vielfältigen Themen zusammengestellt.
Michael Hänsch
Michael Hänsch
Datum:
19. Aug. 2021
Von:
Georg Wiesemann

Nach der coronabedingten Absage der Herbst- und der Frühjahrsreihe starten nun nach der Sommerpause endlich wieder die „mittwochgespräche“. Den Auftakt zur Herbstreihe macht am Mittwoch, 25. August, um 18 Uhr im Maxhaus an der Schulstraße 11 Dr. André Uzulis aus Berlin. Sein Thema lautet: „Hans Fallada – Biographie und Werk.“ Der Journalist und Historiker Dr. André Uzulis hat zum 70. Todestag Hans Falladas eine Biografie vorgelegt, in der er das von extremen Höhen und Tiefen geprägte Leben des Schriftstellers nachzeichnet. An dem Abend liest er unter anderem aus dieser Biographie und stellt Hans Fallada in seiner auch heute noch gültigen Aktualität vor. „Wir haben diesen Gast noch in guter Erinnerung von seinem spannenden Vortrag zum Kirchenlied „Stille Nacht, heilige Nacht“ im Dezember 2019“, sagt Leiter Michael Hänsch, Geschäftsführer der Katholischen Kirche in Düsseldorf. 

Auch für die folgenden 14 „mittwochgespräche“ hat Michael Hänsch wieder interessante und qualifizierte Referenten eingeladen, die wöchentlich zu aktuellen politischen, religiösen und gesellschaftlichen Themen sprechen werden. „Ich hoffe, die lange Zeit der Zwangspause ist nun vorbei und ich freue mich auf eine Reihe von interessanten ‚mittwochgesprächen‘ bis Mitte Dezember“, sagt der Diplom-Theologe. 

Ein Höhepunkt ist sicherlich das 60-jährige Bestehen der „mittwochgespräche“, das am 10. November mit einem Festvortrag begangen wird. Professor Dr. Dr. Hans Waldenfels, langjähriger, ehemaliger Leiter dieser Veranstaltung, spricht zum Thema „Am Abgrund des Nichts – Überlegungen zu einem ungewohnten Begriff. 

Das vollständige Herbstprogramm der "mittwochsgespräche" können Sie hier herunterladen.