Zum Inhalt springen

Ökumene:Sternstunden im Advent mit dem „Lebendigen Adventskalender“

In diesem Jahr laden wir mit unseren "Sternstunden im Advent" wieder ein, den Advent nicht nur als hektische Zeit mit vielen Terminen zu erleben, sondern auch als Chance, zur Ruhe zu kommen.
Lebendigen Adventskalender
Datum:
23. Nov. 2022
Von:
Pfr. Konstanze Meschke/pk

Wir - die Evangelische Friedens-Kirchengemeinde und die katholischen Gemeinden St. Martin, St. Peter und St. Antonius freuen uns darauf, im Dezember wieder den „Lebendigen Adventskalender“ zu veranstalten. In den letzten drei Jahren haben wir ihn coronabedingt leider  aussetzen müssen.

Kommen Sie an den Abenden im Advent um 18 Uhr für 20-30 Minuten in den Kirchen, Kindergärten, an der Flora-Realschule, in Altenheimen, dem EVK, dem Café creativ und im Landtag NRW - einfach an Orten, an denen öffentliches Leben ist -  zusammen, um dort gemeinsam Advent so zu erfahren, wie er eigentlich gemeint ist: als Zeit zum Nachdenklichsein, zu Vorfreude und Gemeinschaft.
Ein kleiner Herrnhuter Stern begleitet uns dabei durch die Stadt und gibt der Aktion so den Namen.

Ort und Thema des jeweiligen Abends finden Sie wieder in einem Adventskalender, der in den kirchlichen Einrichtungen und in einigen Geschäften kostenlos verteilt wird.

Zum Neustart hat der Kalender auch ein neues Gesicht bekommen. Er zeigt unterschiedlichste Menschen - jung und alt, Mann und Frau aus aller Welt, die zum Stern kommen.

Ab dem 26.11. finden Sie alle Informationen auch im Internet unter www.lebendiger-adventskalender-bilk.de.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Pfarrerin Konstanze Meschke

P.S.
Bitte beachten Sie, dass für den Besuch im Landtag die Teilnehmerzahl begrenzt ist und eine Anmeldung unter 0211-60001510 notwendig ist.