Advent Advent:Unsere Adventsmärkte

Die Kirchengemeinden St. Martin und St. Pius X. laden zu Ihren traditionellen Adventsbasaren ein und in St. Peter gibt es wieder selbstgebackene Plätzchen. Es gelten Corona-bedingte Einschränkungen: Verkaufsstände ja, Speisen und Getränke nein.
Weihnachtsplätzchen
Weihnachtsplätzchen
Datum:
10. Nov. 2021
Von:
Petra Klischan

Am Sonntag, den 21. November startet St. Pius X. mit seinem traditionellen Adventsbasar  nach der Hl. Messe im Pfarrsaal. 
St. Martin eröffnet am ersten Adventswochenende, den 27. und 28. November seinen Advents-Markt und am ersten Adventssonntag, den 28. November, verkauft St. Peter wieder selbstgebackene Plätzchen vor und nach der Hl. Messe.

Aufgrund der noch angespannten Corona-Lage beschränken sich beide auf den Verkauf von Adventskränzen, selbstgemachtem Weihnachtsschmuck, Honig – Marmelade- und Likör aus eigener Herstellung, Strickwaren und anderer schöner Sachen.
Speisen und Getränke werden im Pfarrsaal nicht gereicht.

Der Zutritt erfolgt unter Beachtung der 2G-Regelung - bitte beim Eintritt einen entsprechenden Nachweis bereithalten! Während des Aufenthaltes im gesamten Pfarrheim bzw. Forum besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2; KN95 oder medizinische Maske).

Der Erlös geht auch in diesem Jahr an die Armenküche.