Trauerpastoral:Online-Angebot "Ein Licht für dich"

Eine neue Seite des Erzbistums Köln bietet die Möglichkeit, eine virtuelle Kondolenzkerze zu entzünden und so ein Zeichen des Gedenkens und der Verbundenheit zu senden.
Kerze
Kerze
Datum:
25. Mai 2021
Von:
Georg Wiesemann

Es ist ein alter Brauch, am Grab eines Verstorbenen eine Kerze anzuzünden, denn mit jedem brennenden Licht verbindet sich ein Funke der Hoffnung.

Auf der neuen Internetseite der Trauerpastoral im Erzbistum Köln: www.einlichtfuerdich.info, können Menschen eine virtuelle Kerze entzünden, dazu eine Widmung oder ein Gebet schreiben und diese Kerze samt Text per Mail versenden - als Zeichen des Gedenkens und der Verbundenheit.

Gerade jetzt in Corona-Zeiten, in denen es nicht immer möglich ist, auf den Friedhof zu gehen und ein Grablicht anzuzünden, ist dies eine zusätzliche Möglichkeit, ein Zeichen zu setzen und anderen Trost zu spenden. (pek210518-sam)