Sarg
Sarg
Sarg
Sarg
Sarg
Sarg
Kreuz
Kreuz
Kreuz
Kreuz
Kreuz
Kreuz
Beerdigung
Beerdigung
Beerdigung
Beerdigung
Beerdigung
Beerdigung
Friedhof
Friedhof
Friedhof
Friedhof
Friedhof
Friedhof

Beerdigung

Die Beisetzung der Toten ist in allen Religionen ein wesentlicher Dienst am Verstorbenen wie auch an den Trauernden. Im Christentum gehört „Tote begraben“ zu den sog. „Werken der Barmherzigkeit“, ein Zeichen des Respekts und der Ehrfurcht vor der verstorbenen Person. Neben zahlreichen Bezügen im Alten Testament, wo immer wieder die hohe Bedeutung des Begräbnisses und des Grabes zum Ausdruck kommt, sind es die ausführlichen Schilderungen der Evangelien vom Begräbnis Jesu, die für uns Orientierung sind. Das Grab Jesu wird schließlich auch der Ort, an dem seine Auferstehung den Frauen und den Jüngern verkündigt wird.

In der Trauerfeier wird das Lebens- und Glaubenszeugnis des oder der Verstorbenen gewürdigt. Darüber hinaus ist diese Feier Ort der Verkündigung unserer Hoffnung auf Auferstehung, der Tod nicht als Ende, sondern als Vollendung unseres Lebens in Gott.

Häufige Fragen